Gut leben mit Schmerzen

In unserer Praxis bieten wir ambulante Psychotherapie für Patienten mit chronischen Schmerzen an. Die kombinierte Behandlung chronischer Schmerzen durch Medizin und Psychotherapie ist in der Regel wesentlich wirksamer, als die Behandlung durch nur eine Fachrichtung. Dies gehört zum Behandlungsstandard in der Schmerztherapie und wird von allen Fachgesellschaften empfohlen.

 

Kostenübernahme durch alle Krankenkassen

Die Behandlungskosten werden sowohl von den gesetzlichen als auch den privaten Krankenkassen übernommen.

 

Rahmen der Behandlung

Die Therapie wird in der Regel als kombinierte Gruppen- und Einzeltherapie durchgeführt. Gearbeitet wird in Kleingruppen (vier Patienten) und es besteht die Möglichkeit, die Therapiedauer den Bedürfnissen der Patienten anzupassen. So ist eine individuelle und intensive Betreuung gewährleistet. Auch eine Einzelbehandlung ist möglich. Die Behandlungsdauer beträgt zunächst 25 Sitzungen. Bei Bedarf kann die Behandlung verlängert werden.

 

Die Therapie ist für Sie geeignet, wenn Sie …

 …unter chronischen Schmerzen leiden

…der Schmerz ihr gesundheitliches Hauptproblem ist

…zur aktiven Mitarbeit bereit sind

…regelmäßig an den Gruppensitzungen teilnehmen können

 

Beratung, Diagnostik und Indikationsstellung vor der Behandlung

Vor Beginn der Behandlung werden eine ausführliche Diagnostik der Schmerzerkrankung und eine Beratung durchgeführt, in deren Verlauf die folgenden Fragen geklärt werden:

  • Ist die Behandlung für Sie geeignet?
  • Was sind Ihre persönlichen Wünsche und Ziele zur Verbesserung Ihrer Gesundheit?
  • Welche Hilfen können Sie hierfür von der Therapie erwarten?
  • Wo sind die wichtigsten Ansatzpunkte für die Verbesserung Ihres Schmerzproblems?
  • Welche Behandlungsform ist für Sie geeignet (Gruppen- und Einzeltherapie oder ausschließlich Einzeltherapie)
  • Mit welchen ihrer behandelnden Ärzte ist eine genauere Abstimmung sinnvoll?

 

Grundprinzip der Therapie: Gut leben mit Schmerzen

Ziel der Therapie ist nicht die Beseitigung sondern die Linderung der Schmerzen. Die Patienten lernen, wie sie ihre Schmerzen in den Griff bekommen und sich vom negativen Einfluss der Schmerzen befreien können. Schmerz erscheint oft als Vernichter von Lebensfreude. Patienten können aber lernen, Lebensfreude trotz Schmerzen zu erleben. So machen viele die Erfahrung, dass Lebensfreude oft das wirksamste Schmerzmittel ist. Indem die gesunden Anteile gestärkt werden, wird der Einfluss des Schmerzes im Leben der Betroffenen zurückgedrängt.

 

Therapieziele

Auf dem Weg zu einem guten Leben trotz Schmerzen werden in der Therapie die folgenden Ziele angestrebt:

  • Erholung, seelisch und körperlich zur Ruhe kommen, sich von belastenden Grübeleien lösen, zu einem erholsamen Schlaf finden
  • die Freizeit gestalten, den Alltag hinter sich lassen und Interessantes erleben
  • am sozialen Leben in der Familie und im Freundeskreis teilnehmen
  • die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit erhalten und fördern
  • im Berufsleben als Schmerzpatient einen guten Platz finden und sein Einkommen sichern
  • bei Erwerbsunfähigkeit Unterstützung erfahren und neue Perspektiven entwickeln
  • Schmerzkrisen besser in den Griff bekommen
  • von Schmerzmitteln unabhängiger werden

 

In der Gruppe erfahren Betroffene Verständnis und Unterstützung durch andere Schmerzpatienten. So lernt es sich leichter und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten wird gestärkt. Indem Patienten ihre chronische Schmerzerkrankung selbst besser in den Griff bekommen, werden sie vom Medizinsystem ein gutes Stück unabhängiger.

 

Kompetente Therapie nach den Richtlinien der Fachgesellschaften

Die Therapie wird von Dr. Jobst Scherler durchgeführt. Er ist approbierter Psychotherapeut mit zusätzlicher Ausbildung in Spezieller Schmerzpsychotherapie und hat langjährige Erfahrungen in der Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen.

 

Weiterführende Informationen zur Psychotherapie bei chronischen Schmerzen erhalten Sie bei der Deutschen Gesellschaft für Psychologische Schmerztherapie und –Forschung (im Internet unter www.dgpsf.de).

 


Verantwortlich für diese Seiten: Admin